Aktuelles: Das Neueste aus der Martin-Luther-Gemeinde.


GEMEINDE IN ZEITEN VON CORONA


Aktueller Gemeindebrief HalloNachbar

HalloNachbar 3-2021

WOCHENPROGRAMM


KIRCHENVORSTANDSWAHL 2021



GEMEINDE IN ZEITEN VON CORONA

GOTTESDIENSTE
Seit über einem Jahr dürfen wir wieder zu Gottesdiensten in unsere Waldkapelle einladen. Das geschieht natürlich nur unter Berücksichtigung vergleichsweise strenger Schutzmaßnahmen. Wir wollen ja nicht, dass ein Gottesdienstbesucher krank wird.
– Es ist ein Sitz- und Stehabstand von mindestens 1,5 Meter von allen einzuhalten, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben.
– Mund-Nasen-Schutz (“OP-Masken” sowie FFP2, KN95 und N95) für alle, die einen solchen tragen dürfen. Wir halten sog. OP-Masken bereit.
– Der Gemeindegesang ist erlaubt.
– Wir benutzen ab 18.7. wieder unsere Gesangbücher.
– Die Anweisungen der vom Kirchenvorstand Beauftragten sind zu befolgen.
Aktuelle Predigten können auf Nachfrage gerne schriftlich als pdf-Datei übermittelt werden.
KONTAKT
Die Waldkapelle ist auch Donnerstags von 18 Uhr bis 19.30 Uhr für die private Andacht und das Entzünden einer Kerze am Kerzentisch geöffnet. Pfarer Uwe Handschuch steht in dieser Zeit für ein Gespräch  vor Ort zu Verfügung – mit der gebotenen Distanz.
Telefonisch (06074-23518) und per Mail (pfarrer@dietzenbach-steinberg.de) ist unser Pfarrer erreichbar bzw. reagiert zeitnah auf eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Alle persönlichen Gespräche mit ihm (z.B. zur Vorbereitung einer Taufe, Trauung oder Beisetzung) finden nach Möglichkeit in der Waldkapelle statt.
Das Pfarrbüro ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet, “Publikumsverkehr” soll wenn möglich vermieden werden. Die Mitarbeiterinnen des Besuchsdienstkreises besuchen die Geburtstagskinder bis auf Weiteres nicht persönlich, sondern werfen ein kleines Geschenk als Zeichen der Anteilnahme und Mitfreude in den jeweiligen Briefkasten; das gilt auch für die Urkunden zu “runden” Geburtstagen.
GRUPPEN UND KREISE
Treffen und Veranstaltungen der Gruppen und Kreise können wieder stattfinden – unter Beachtung der bekannten Regeln: Abstand, Hygiene, Maske (bis zum Platz), Lüften. Die musikalischen Gruppen proben mit Abstand bzw. aufgrund der 2-G-Regel. Aktuelle negative Testung ist erwünscht, falls kein Impfung oder Genesung vorliegt. Für Kinder- und Konfirmanden-Gruppen gelten die Regeln für Kindertagesstätten und Schulen entsprechend.


Total Page Visits: 834 - Today Page Visits: 3